BLOG

CBD wirkt bei Frauen besser als bei Männern - wieso?

Frauen und CBD

- Eine neu entdeckte Liebe -

 

Es ist kein Geheimnis, dass Frauen auf viele Dinge anders reagieren als Männer. Ganz ohne Wertung. Es ist ebenso kein Geheimnis, dass die meisten Medikamentenstudien auf Erfahrungen von und mit männlichen Testpersonen stammen. Bei der natürlichen Wirkungsweise von Cannabis und CBD wurde diese einseitige Tradition jedoch gebrochen.

 

Aber lasst uns von vorn beginnen. Das CBD in geringeren Dosen wirkungsvoller für Frauen ist, lässt sich auf die klassischen Parameter von Größe und Gewicht zurückführen. Da Frauen häufig kleiner und leichter sind als Männer, reicht weniger CBD, um eine ähnliche Wirkung zu erreichen. Doch ist das schon alles? Nein!

 

Wir von Feels.like sind bereit umzudenken und sind dieser Frage auf den Grund gegangen. Mit unserem hohen Maß an Verantwortung und Transparenz ist es uns gelungen jenseits der gängigen Annahmen, auf aktuelle wissenschaftliche Studien zurückgreifen zu können, die die CBD- Welt auf den Kopf stellen. Denn Frauen und CBD, das ist wie geschaffen füreinander.

 

Wir wollen nicht sagen, das CBD bei Frauen besser wirkt – wir können es sogar beweisen!

 

Eine aktuelle Studie aus dem Jahr 2020 zeigt auf, dass das Endocannabinoid System der Frau wesentlich komplexer als das der Männer ist. Was zunächst nicht nach neuen Infos klingt, geht noch viel tiefer. Um es möglichst verständlich zu erklären:

 

Das Endocannabinoid System ist ein Teil des menschlichen Nervensystems und eng mit dem hormonellen System des Körpers verbunden. „Endogen“ beschreibt Prozesse, die nicht auf eine äußere Einwirkung zurückzuführen sind. Die Rezeptoren CB1 und CB2 können wir als Dockingstation für die Wirkstoffe von Cannabis verstehen, also auch für CBD. Sie sind, wie körpereigene Cannabinoide Teil des Systems. Das Überraschende: diese Rezeptoren sind besonders in den Fortpflanzungsorganen der Frau zu finden und erfüllen eine wichtigere Aufgabe als bisher angenommen.

 

Diese Rezeptoren sorgen sowohl in der Gebärmutter als auch in den Eileitern im Zusammenspiel mit den Hormonen dafür, dass der Zyklus reibungslos funktioniert. Man kann sogar so weit gehen und sagen, dass ein intaktes Endocannabinoid System den Eisprung fördert und letztlich auch für Schwangerschaft und die Entstehung von Leben mitverantwortlich ist. All das ist Teil der Natur und auch ein Teil von dir.

 

Schwankungen im Endocannabinoid System, die zu einem Ungleichgewicht führen, können Krankheiten im Nervensystem und Essstörungen, Endometriose oder das POC-Syndrom verursachen. Der Körper kommt in ein Ungleichgewicht.

 

Hier ist der Punkt, wo CBD seine positive Wirkung entfalten kann. Das CBD aus der Cannabispflanze kann an den Rezeptoren des Endocannabinoid Systems andocken und so ein Ungleichgewicht wieder in Balance bringen. Umfragen aus 2016 belegen, dass besonders Frauen auf Cannabis als Schmerzlinderung setzen. Menstruationsschmerzen, Migräne oder Übelkeit, sogar Endometriose all das kann durch die positive Wirkung von CBD gelindert werden.

 

Wir von Feels.like wollen, dass eure innere Kraft und Balance auch nach außen strahlen kann! Also lasst euch von unseren natürlichen und wirkungsvollen Produkten unterstützen, um in jeder Lebenslage, Herr Frau der Lage zu sein! 😉

Try our products

Recovery Box
Die drei Produkte in kleiner Größe
ab €49,90